15.00CHF

Matthias Winkler - Schweiz - Israel
[147316]

Matthias Winkler - Schweiz - Israel
Belastete Vergangenheit, hoffnungsvolle Zukunft?

„Gott hat die Schweiz gesegnet wie fast kein anderes Land und, ja, wir zehren auch heute noch davon. Er war und ist treu, selbst wenn wir ihm untreu waren und sind. Wie lange noch? Wir befinden uns an einem Scheideweg. Wir haben ein geistliches Erbe zu verlieren, das zutiefst christlich ist, und wir befinden uns an einem sehr kritischen Punkt unserer Geschichte.“ Matthias Winkler

„Dieses Buch ist ein Weckruf. Der Autor ist ein Schweizer Unternehmer aus Sardinien. Mit der nötigen Distanz schreibt er - wohlrecherchiert - mit brennendem Herzen Schweizergeschichte. Dies nicht neutral, sondern überzeugt, dass die Zukunft unserer Nation auf biblischem Fundament, gepaart mit Liebe zu Israel, am besten gedeiht.” Pfarrer Christoph Meister, Leiter Israel-Werke Schweiz/IWS

„Oh, ich liebe dieses Buch, weil es beim Lesen nicht nur mein Wissen erweitert, sondern gleich dreimal mein Herz berührt und verändert hat: Einmal traf mich unsere teuflische Geschichte mit dem Antisemitismus. Dann berührte mich dieses göttliche Licht des Glaubens, der Gnade und des Wortes Gottes durch die Reformation. Am tiefsten traf mich jedoch der direkte Ruf an mein Herz, doch um Gottes willen einmal klar Stellung zu beziehen.“ Pfarrer Florian Bärtsch, Kingdom-Ministries

„Matthias Winkler hat das Schweizer Selbstverständnis und die dazugehörigen Mythen aufgearbeitet. Dabei stellte er die christlichen Ursprünge in den Mittelpunkt. Unweigerlich berührt Winkler dabei auch Judentum, Antisemitismus und Nahost, mit Israel im Mittelpunkt. Gerade bei diesem Thema hat der Schweizer Neutralitätsanspruch immer wieder versagt. Zu Ehren Winklers muss hier betont werden, dass auch er sich bewusst war, wie man sich allein durch falsche Formulierungen hier auf Glatteis begeben kann. Winkler scheute keine Mühe, bei diesem schwierigen Thema Expertenhilfe einzuholen, um Fehler zu vermeiden. Das ist gerade bei Nahost und Israel eher ungewöhnlich, denn fast jeder Autor glaubt, dass seine Meinung hierbei der absoluten Wahrheit entspricht.“ Nahost-Korrespondent Ulrich Sahm, Jerusalem

“Matthias Winkler ist ein Mann des Volkes. Er ist ein Ermutiger, der mit seinem Buch “Schweiz-Israel. Belastete Vergangenheit, hoffnungsvolle Zukunft?” in weite Kreise von Gesellschaft und Politik hinein neue Impulse sendet. Sein Hauptanliegen lässt aufhorchen: Das christliche Fundament unserer Nation ist lebenswichtig, Korrekturen sind nötig, Freundschaft mit Israel ist ein Gebot der Stunde.”
Nationalrat Erich von Siebenthal, Leiter der Parlamentarischen Gruppe Schweiz-Israel

ISBN/EAN: 9783935703161, Seitenzahl: 192, Einband: Paperback, Masse: 126 x 190 x 19 mm
I nostri prodotti consegniamo entro 1-7 giorni lavorativi, se non esiste un`altra termine di consegna nella discrizione del prodotto. Ulteriori informazioni si trovano sul nostro sito condizioni di consegna e spese di spedizione.
Recensioni

Categorie
Sconti
Musica
Audiolibri
Busta sorpresa
Film
Libri
  Inglese
  Italiano
  Tedesco
    Altersliteratur
    Amore
    Anbetung, Lobpreis
    Andacht
    Arbeit, Berufswelt
    Berufung, Gaben
    Beziehung(en)
    Bibbie
    Bildbände
    Biografien, Berichte
    Denken, Gedanken
    Ehe, Familie
    Endzeit
    Evangelisation
    Frau
    Gebet, Fasten
    Geistlicher Kampf
    Geistliches Leben
    Geld, Finanzen
    Gemeinde
    Gesundheit, Essen
    Heiliger Geist
    Heilung, Befreiung
    Humor, Comic
    Israel
      A-C
      D-G
      H-K
      L-P
      Q-T
      U-Z
    Jugend
    Mann
    Musik, Kunst
    Okkultismus
    Persönlichkeitsbildung
    Predigt
    Probleme, Not
    Prophetie
    Ratgeber
    Romane
    Seelsorge
    Sexualität
    Studien, Seminare
    Sucht
    Sünde, Busse
    Taufe
    Theologie
    Tod, Sterben
    Vergebung
    Wissen
    Zeit, Organisation
  Altre lingue
Mondo dei bimbi
Calendari
0 prodotti
Quick Links

Homepage
Login
Shopping Cart
Contact us
Newsletter
About us
Terms & Conditions
Data Privacy & Protection
Condizioni di fornitura